Facebook

38.KW: 17.09. - 21.09.2012

Das Dachgeschoß wurde innen entkernt. Der 120 Jahre alte Dachstuhl ist komplett in Ordnung.  

Im Keller wurde der Saniergrundputz der Firma Weber-Broutin fertig aufgetragen. Unten sehen Sie Bilder von vor der Sanierung und nachher. Was man alles aus einem alten Keller machen kann, der muffig und feucht war, sieht man an diesem Beispiel. Es gibt allerdings keine halben Lösungen, es muss von Grund auf saniert werden, sonst kommt die Feuchtigkeit wieder.

Wir entscheiden uns für eine Pelletsheizung. Übergangsweise muss doch noch eine Bauheizung installiert werden. Die Mietheizung ist teurer wie Kauf, also wird eine Heizung bestellt. Nur dann kann im Winter innen durchgearbeitet werden und nur dann wird alles trocken. Das Haus hat fast 3 Jahre leer gestanden, davon 2 Jahre bei Temperaturen bis 20 Grad minus. Es ist fast ein Wunder, dass die Bausubstanz so gut erhalten geblieben ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert