Facebook

5.KW: 28.01. - 01.02.2013

Diese Woche werden die Stuckdecken im EG saniert: es kamen alte Bemalungen und Ornamente unter vielen Farbschichten zum Vorschein. 

Die Holzböden im 1.OG wurden aufgedeckt, d.h. die Schutzmaßnahmen aus Vlies, Folie und Hartholzplatten wurde zurückgebaut. Ein Angebot zum Abschleifen und Versiegeln der alten Landholzdielen aus massiver Eiche wird eingeholt. Einige Dielen müssen ausgetauscht werden da morsch oder beschädigt.

Der Boden im Besprechungsraum DG ist vorbereitet (Trockenestrich) zur Aufnahme eines neuen Holzfußbodens, der noch ausgesucht werden muss.

Die Übernahme des Gewerks Elektro an Fa. Kulas hat stattgefunden. Wir sind sehr beruhigt, dass dieses wichtige Gewerk neu vergeben wurde an eine mit Bus-bzw. Eibanlagen erfahrene Firma.

Im DG sind auch schon die Trennwände der Toilettenanlage montiert. 

Diese oder nächste Woche wird begonnen, die Küche zu sanieren, d.h. ein Stahlträger wird eingebaut , eine Fensteranlage muss ausgesucht und bestellt werden. Die Türe wird doch ausgetauscht gegen eine moderne Tür.

Frau Marx hat einen weiteren Kronleuchter und 2 Gaderoben gekauft. Insgesamt brauchen wir 9 Kronleuchter für die Büros und 3 für das Treppenhaus. 

Der Stuck außen wird montiert, sobald das Wetter besser ist. Die Profile stehen auf Abruf bei der Sto-Filiale in Köln bereit. Es geht insbesondere um die Küchensanierung. Dort muss das Gerüst abgeschlagen werden, damit das Dach saniertwerden kann.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert