. .

Winterbaumaßnahmen

Von der DKV Deutsche Krankenversicherung als Bauherr der Cologne Oval Offices sind wir zum Winter 2008/2009 mit der Winterbaumaßnahme beauftragt worden.

Das ganze Gebäude wurde eingehaust mit  provisorischen Fensterrahmen aus Holz und gitternetzverstärkten Folien als Bespannung. Dazu kamen Sonderanfertigungen von Schiebetüren. Die Rahmen wurden vor-oder hinter den Absturzsicherungen je nach Kundenwunsch montiert. Teilweise wurden die Rahmen gedämmt. Das ganze Gebäude wurde beheizt. Das Ziel des Bauherren wurde erreicht, die Fertigstellung verzögerte sich nicht um die Frostmonate Dezember bis März.

Herr Marx gilt seitdem als "Winterbauspezialist". Er hat die Konstruktion und auch die Fertigung der Elemente konzipiert.

Alles hat gehalten auch während Winterstürmen und Temperaturen um 20 Grad minus. Es konnte problemlos durchgearbeitet werden. Der Abbau der Rahmen erfolgte sukkzessive je nach Baufortschritt bis Ende April 2009.