. .

Wärmedämmung

Wir dämmen auch ihr Haus. Sie sparen mit WDVS nicht nur Energiekosten, sondern handeln umweltbewußt.

Wärmedämmung wird außen an einem Haus angebracht.

Wärmedämmung erhöht den Wert ihrer Immobilie. Zahlreiche Programme der KfW-Bank bieten zudem zinsgünstige Kredite und verlorene Zuschüsse für WDVS-Maßnahmen an.

Seite 2008 sind Gebäudeeigentümer verpflichtet, Miet-und Kaufinteressenten einen Energieausweis vorzulegen. Maßgeblich für die thermische Qualität eines Hauses ist die Qualität der Fassadendämmung.

Wärmedämmverbundsysteme unterschieden sich hinsichtlich

den Anforderungen an:

  • den Brandschutz
  • den Untergrund (von tragfähig bis nicht tragfähig)
  • die Optik (von mineralischen Putzen, Silikatputzen, pastösen Putzen)
  • den Wärmeschutz
  • den Tauwasserschutz
  • den Schallschutz

Wir beraten Sie gerne, welches Wärmedämmverbundsystem für ihr Haus geeignet ist. Wir bringen die Dämmung fachgerecht an die Fassade.

Sie können wählen zwischen folgenden Dämmstoffarten:

  • mineralische Wärmedämmung
  • Polystyroldämmung
  • Polyuretandämmung (bessere Dämmwerte bei wesentlich geringerer Plattendicke)

Je nach System eines Herstellers werden passend dazu Dübel, Eckwinkel, Armierung, Profile, Mörtel verarbeitet.