. .

Unternehmerinnentreffen in Neunkirchen 4.4.2014

Auf Anfrage der stellvertretenden Bürgermeisterin Frau Frohnhöfer (FDP) haben wir unsere Räumlichkeiten für ein Unternehmerinnentreffen zur Verfügung gestellt. Es war sehr informativ und interessant, neue und alte Gesichter zu treffen und sich auszutauschen. Als Gastredner war Herr Bombis aus der Düsseldorfer Landtagsfraktion der FDP geladen, der informativ und breit aufgestellt viele Themen fundiert ansprach, die uns bewegen: von Energiepolitk über Breitbandausbau bis hin zu arbeitsmarktpoltischen Themen. 

Frühlingsfest Neunkirchen 4.5.2014

Wir nehmen das erste Mal teil als neuer Anwohner der Hauptstr. 

Wir werden gemeinsam mit einem Anbieter - STO - eine Bauherrenberatung anbieten zur energetischen Sanierung. 

Teilnahme Geschäftsanbahnung USA 2013

Teilnehmerplakat
alle Teilnehmer
David und Alexander Marx
Stand im Center for Architecture

Wir haben uns beworben und sind ausgewählt worden, an einer Geschäftsanbahnungsreise vom 15-19.9.2013 nach New York teilzunehmen. Die Reise richtet sich an Anbieter hochwertiger Ausstattungen von Privathäusern und Hotels an der Ostküste der USA. Diesen Premiumsektor erfüllen zu können, würde uns reizen. Unsere jungen Stuckateure und Meister könnten hier einzigartige Erfahrungen sammeln.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Auf dem Portal www.german-tech.org wird das Projekt vorgestellt.

Teilnehmen werden die Geschäftsführerin Annette Marx sowie Ihre Söhne David Marx als Stuckateurmeister sowie Alexander Marx als Student Baubetriebsmanagement.

Sto Förderplan-die gute Tat für Ihre Immobilie

Als Sto-Partner stellen wir Ihnen den Förderplan vor. Möchten Sie Ihr Haus energetisch sanieren, nehmen wir alle Daten auf und Sto erledigt alle Anträge auf Fördermittel und Zuschüsse für Sie.

David Marx hat Stuckateurmeisterprüfung bestanden

Unser Sohn David Christian Marx hat mit 21 Jahren heute am 22.4.2013 seine Prüfung zum Stuckateurmeister bestanden. Das Foto zeigt Herrn Marx mit seinem Ausbilder Herrn Hartmann von der HWK Arnsberg vor seinem Meisterstück. Wir gratulieren herzlichst und freuen uns sehr.

Der Vater von Herrn Hartmann hatte übrigens Herrn Dieter Marx mit 24 Jahren die Prüfung 1985  abgenommen.

Tag der offenen Tür 29.Juni 2013

Am 29.6.2013 laden wir alle Interessierten ein, die sanierte Villa kennenzulernen. Ein kleines Rahmenprogramm wird die Veranstaltung begleiten.

10-17 Uhr Tag der offenen Tür in der Villa

Ab 10 Uhr werden Besichtigungen nur in kleinen begleiteten  Gruppen angeboten. Wir informieren über Details in der Ausführung.

Gegen 11 Uhr wird ein offizieller Teil  stattfinden: Eröffnung durch die Geschäftsleitung; Statements von Frau Frohnhöfer als stellvertr. Bürgermeisterin;  Vertretung der HWK Köln sowie der Stuckateurinnung Köln vertreten durch den Oberinnungsmeister Herrn Haider.

Gegen 12.30 Uhr findet ein kleines Klavierkonzert statt auf dem bis dahin hoffentlich restaurierten Förster-Klavier, das Frau Marx von den Nonnen geschenkt bekommen hat. Frau Linke von der Klavierschule Linke als Nachbarin wird diesen Teil des Programms durchführen. Unser Sohn Rene`als langjähriger Klavierschüler von Frau Linke wird auch spielen.

Gegen 15 Uhr werden die Jaguar Cheerleaders aus Sankt Augustin auftreten. Bis dahin muss der Rasen verlegt sein, damit Hebefiguren durchgeführt werden können.

Den ganzen Tag wird in einer vom Jugendzentrum Neunkirchen gebastelten und aufgestellten Sammelbüchse für den Songcontest gesammelt, der jährlich stattfindet und immer unterfinanziert ist. Die Firma PSA wird den gesammelten Betrag verdoppeln, egal wie viel es ist. Das haben wir Herrn Bockem als veranwortlichem Jugendpfleger versprochen.  

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Wir hoffen auf einen schönen sonnigen  Samstag.

 

 

Nachfolgeplanung nimmt Gestalt an

19.2.2013: Unser ältester Sohn Alexander Marx hat sich zu unserer großen Überraschung entschlossen, in das Unternehmen einzutreten. Seine Ausbildung zum Koch im Hyatt Köln schließt er in wenigen Monaten mit vermutlich besten Noten ab.  Er wird nach bestandener Aufnahmeprüfung und  Annahme an der Fachhochschule des Mittelstands  FH den relativ neuen Studiengang Baubetriebsmanagement beginnen, der nach 4-jährigem dualen Studium mit einem Bachelor of Science abschließt. Ziel ist die Übernahme der kaufmännischen Führung.   

Unser zweiter Sohn David Marx befindet sich im Meisterkurs zum Stuckateur, den er voraussichtlich im April abschließen wird. Ziel ist dann, später die technische Führung sowie die Kalkulation und Angebotsabgabe zu übernehmen.

Die endgültige Übergabe der Betriebsführung ist für 2020 geplant.

neue Trikots für die Faustballer

Begeistert von den neuen Trikots sind die beiden U-14 Teams der Faustballerinnen und Fautballer des Siegburger TV 1862/92 e. V. und bedanken sich bei der Firma P.S.A. Bauunternehmung GmbH aus Neunkirchen-Seelscheid.
Mit der aktuellen Unterstützung untermauerte die Firma P.S.A. Bauunternehmung GmbH ihr Engagement für den Jugend- und Kinderfaustball im Siegburger TV 1862/92 e. V., der im Jahr 2010 mit den Trikots für das damalige U-12 Team begann.
www.stv-faustball.de
www.siegburgertv.de

Beigefügtes Foto: Die männliche U-14 des Siegburger TV 1862/92 e. V..
Foto: Ralf Ellerich

Kauf alter Villa von 1886 als neuer Firmensitz

Am 16.6.2012 haben wir in der Hauptstr. 24 in Neunkirchen-Ort gegenüber dem Antoniuskolleg die alte Villa von 1886 gekauft, um hier noch einmal neu anzufangen. Unser Büro in der Ohlertstr. 15 ist zu klein geworden, wir möchten unseren Angestellten schönere Arbeitsbedingungen bieten. Auch den vielen Privatkunden, die anfragen und sich für energetische Sanierung interessieren, möchten wir zeigen, was wir können.  

Dieses wunderschöne Haus, das leider vor allen Dingen von außen sehr verschandelt ist, indem alter Stuck abgeschlagen und Landhausputz aufgetragen wurde, wird von uns liebevoll wieder in seinen alten Zustand versetzt werden.

Geplant ist der Nachbau der Fenster nach neuesten energetischen Möglichkeiten. Das Haus wird von außen mit mineralischer Dämmung versehen, der Stuck nachgebaut und angebracht. Teilweise werden alte Spachteltechniken ausgeführt werden, um besondere Oberflächen zu gestalten.  Der Keller wird von außen freigelegt und professionell abgedichtet, von innen werden die Gewölbekeller von alten Farbschichten befreit und Sanierputze verarbeitet. Alle alten Türen und Kassettenfassungen werden ausgebaut bzw. vor Ort saniert, die alten Holzböden abgeschliffen und original wieder gestrichen und lackiert, die Stuckdecken saniert, die alte Holztreppe abgeschliffen und lackiert. Alle alten über 100 Jahre originalen Fliesen bleiben erhalten. Das Dach bekommt eine Dämmung und neue Ziegeln, die Heizung wird ausgetauscht gegen eine vermutlich Pelletsheizung. Alle Elektroleitungen werden ausgetauscht, ein Technikraum eingerichtet und eine hochmodere Hardware installiert.  Kombiniert wird dies alles mit angedachten modernen Glaseinbauten, einem professionellen Lichtkonzept und innenarchitektonischer Farb-und Stilberatung.

Alle Handwerksfirmen können sich darstellen und auf Ihre Leistungen hinweisen. Wir werden in jedem Fall möglichst regional Aufträge vergeben.

Das ganze PSA-Team freut sich  sehr auf diese spannende Aufgabe.

 

Aktuell: Potentialberatung im Frühjahr 2011

Im Frühjahr 2011 haben wir uns entschlossen, eine Unternehmensberatung mit insbesondere der Analyse der Informationsflüsse Baustellen-Bauleitung-Büro, der Arbeitsabläufe, der Mitarbeitermeinungen und Ideen zu beauftragen. Konkrete Verbesserungsvorschläge wurden sofort umgesetzt.

Insgesamt kam es jedoch zu einem Motivationsschub mit durchweg positiven Effekten. Externe Betrachtung fördert den Blick auf Schwachstellen und eröffnet so Entwicklungspotentiale. Eine Organisation lebt und muss sich ständig ändern und anpassen an Entwicklungen bzw. jeder Veränderung positiv gegenüber stehen, wenn sie dauerhaft existieren will.

Wir bedanken uns ausdrücklich für die Förderung.

 

Aktuell: Verputzen Sie Ihr Haus mit einer Heizung!

Energie wird immer teurer – handeln Sie jetzt! Die Sto AG erhielt für die Entwicklung von StoSolar 1996 den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft sowie für die Weiterentwicklung den bayrischen Energiepreis 2002. Das transparente StoSolar Fassadenelement wandelt Sonnenlicht in Wärme um, die dann vergleichbar mit einer Wandheizung den Komfort im Innenraum deutlich erhöht.

Flash ist Pflicht!
Energiegewinnung an der Hausfassade: StoSolar

Aktuell: Die Fassade, die immer sauber bleibt!

Der Lotus-Effect® ist eine jahrtausendealte Erfindung der Natur – genauer gesagt der Lotuspflanze: Nach jedem Regen präsentieren sich die Blätter der Lotuspflanze sofort wieder sauber und trocken, der Schmutz perlt einfach mit dem Regen ab. Dieser selbstreinigende Effekt konnte erstmals auf Fassadenbeschichtungen übertragen werden.

Flash ist Pflicht!

Aktuell: Energiesparen – ganz einfach!

Energie ist teuer – und wird immer teurer. Koppeln Sie sich jetzt von den explodierenden Energiepreisen ab. Eine energetische Gebäudesanierung rechnet sich schneller als Sie glauben!

Flash ist Pflicht!